Beiträge

Kulturpreis Deutsche Sprache

Jacob-Grimm-Preis für die Fantastischen Vier!

Dieses Jahr geht die Auszeichnung an den Hip-Hop in deutscher Sprache. Seit 1989 rappen die „Fantas“ auf Deutsch, und das mit großem Erfolg. Die Kampagne „Sprechen Sie lieber mit Ihrem Kind“, die Eltern für die Bedürfnisse ihrer Kinder sensibilisieren will, erhielt den Initiativpreis. Der Institutionenpreis ging an das Bundessprachenamt. Mehr zu den Preisträgern hier.

Kulturpreis Deutsche Sprache

Brillanz und Einsatz – Norbert Lammert für seine Verdienste um die deutsche Sprache ausgezeichnet

Die Träger des Kulturpreises Deutsche Sprache 2017 sind Norbert Lammert, das Projekt „Klasse! Wir singen“ des gemeinnützigen Vereins Singen e. V. und das Magazin „Sozusagen!“ des Bayerischen Rundfunks.

Als erster Politiker in der Reihe der Preisträger nahm der bisherige Bundestagspräsident Norbert Lammert den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache entgegen und sprach sich noch einmal für die Festschreibung der deutschen Sprache ins Grundgesetz aus.  „Die Landessprache ist Deutsch“, sei ein Satz, der in den vergangenen Jahren manche ideologische Diskussion überflüssig gemacht hätte.

Das Projekt „Klasse! Wir singen“  habe sich um die „seelische Gesundheit der Kinder und um den Zusammenhalt unseres Landes verdient gemacht“, so Walter Krämer in seiner Laudatio auf den Träger des Initiativpreises..  Daniel Keding, der Geschäftsführer des Projektes, sagte: „Wir wollen dafür sorgen, dass die junge Generation ihre Lieder nicht vergisst und bemühen uns um die Nachhaltigkeit des Singens.“

Den Institutionenpreis Deutsche Sprache erhielt die Sendung „Sozusagen!“ des Bayerischen Rundfunks. Stellvertretend für die Redaktion nahm der Moderator Knut Cordsen das Preissymbol, einen Glasquader, entgegen. Er sagte: „Sozusagen! ist keine Sendung für Kulturpessimisten, sondern wir wollen auf das Wunderbare der Sprache aufmerksam machen.“

Gelobt wurde die Sendung „Sozusagen“ von Anke Sauter, Mitglied der Jury des Kulturpreises Deutsche Sprache. „Die Sendung ist so facettenreich wie die Sprache selbst“, so Sauter in ihrer Laudatio.

An der Preisverleihung im Festsaal des Kongress-Palais Stadthalle Kassel nahmen mehr als 800 Gäste teil. http://www.kulturpreis-deutsche-sprache.de

Kulturpreis Deutsche Sprache

Jacob-Grimm-Preis an Norbert Lammert

Die Preisträger für den Kulturpreis Deutsche Sprache 2017 stehen fest. Wer außer Norbert Lammert noch ausgezeichnet wird, lesen Sie hier.

Kulturpreis Deutsche Sprache, Preise und Auszeichnungen

„…und das liebste mag’s uns scheinen…“

Der Jacob-Grimm-Preis wurde am Wochenende in Kassel an Katharina Thalbach vergeben. Gregor Gysi würdigte sie in seiner Laudatio als großartige Schauspielerin, Regisseurin und Sprecherin von Hörbüchern. Er gab Einblick in ihr Leben und ihre künstlerische Entwicklung.  Zum Dank gab Katharina Thalbach einige Kostproben ihres Könnens und berührte zum Abschluss mit der von Hanns Eisler vertonten „Kinderhymne“ von Bertolt Brecht. Zu den weiteren Preisträgern und zu Fotos der Preisverleihung

 

Kulturpreis Deutsche Sprache

Katharina Thalbach erhält den Jacob-Grimm-Preis 2016

Die weiteren Preisträger sind das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ und das Projekt „DeutschSommer“ der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt. Die Preisverleihung findet am 8. Oktober 2016 in Kassel statt. Weiteres zur Auswahl und zu den Preisträgern lesen Sie hier.