Wandel durch Ausbildung

Die Eberhard-Schöck-Stiftung ist eine private gemeinnützige Stiftung. Sie wurde 1992 gegründet und ist überwiegend operativ tätig. Herzstück der Stiftungsarbeit ist die Förderung des Handwerks – insbesondere in Mittel- und Osteuropa. Die Förderung der deutschen Sprache im In- und Ausland bildet einen weiteren Schwerpunkt. Darüber hinaus vergibt die Stiftung verschiedene Preise und Auszeichnungen.

Wandel durch Ausbildung

Die Eberhard-Schöck-Stiftung ist eine private gemeinnützige Stiftung. Sie wurde 1992 gegründet und ist überwiegend operativ tätig. Herzstück der Stiftungsarbeit ist die Förderung des Handwerks, insbesondere in Mittel- und Osteuropa. Die Förderung der deutschen Sprache im In- und Ausland bildet einen weiteren Schwerpunkt. Daneben vergibt die Stiftung verschiedene Preise und Auszeichnungen.

Eberhard-Schöck-Stiftung aktuell: Zu unserem Newsletter

Eberhard-Schöck-Stiftung aktuell:
Zu unserem Newsletter

Erfahren Sie mehr über unseren Gründer, unsere Arbeit und unsere Organisation und lesen Sie unseren Jahresbericht.

Wir sind in Osteuropa und in Deutschland aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Projekte in den einzelnen Ländern.

Wir zeichnen herausragende Leistungen aus.
In Handwerk, Forschung und Sprache.

Wir trauern gemeinsam mit seiner Familie um unseren Stiftungsgründer Eberhard Schöck, der am 19. Januar 2022 im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

1992 gründete er die Eberhard-Schöck-Stiftung mit dem Ziel, zu Aussöhnung und Verständigung mit den Ländern Mittel- und Osteuropas beizutragen. Als langjähriger Vorstandsvorsitzender hat er die Arbeit der Stiftung intensiv begleitet und mit Leben erfüllt.

Eberhard Schöck, seine Ideen und Impulse sind das Fundament unserer Stiftung und unserer Arbeit. Diese werden wir in seinem Sinne fortführen.