Schöck Bau-Innovationspreis

Der Schöck Bau-Innovationspreis wurde 2001 zum ersten Mal vergeben. Eberhard Schöck will damit den wissenschaftlichen Nachwuchs nachhaltig motivieren, das Bauen stets weiterzuentwickeln und kluge Lösungen zu finden. 

Jährlich werden – mit Unterstützung der Schöck Bauteile GmbH – in der Regel drei hochinnovative Masterarbeiten ausgezeichnet. Die Auszeichnung besteht aus einem Geldpreis, einem Rhetorik-Seminar und einer Einladung nach Baden-Baden. Erfahren Sie  auf einer eigenen Seite in anschaulichen Filmen mehr über den Schöck Bau-Innovationspreis, die Preisträgerinnen und Preisträger sowie die Forschungen, mit denen sie sich beschäftigen.

Fotos: Michael Frank – Fotodesign, Julia Kobinger, Eberhard-Schöck-Stiftung

Wir trauern gemeinsam mit seiner Familie um unseren Stiftungsgründer Eberhard Schöck, der am 19. Januar 2022 im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

1992 gründete er die Eberhard-Schöck-Stiftung mit dem Ziel, zu Aussöhnung und Verständigung mit den Ländern Mittel- und Osteuropas beizutragen. Als langjähriger Vorstandsvorsitzender hat er die Arbeit der Stiftung intensiv begleitet und mit Leben erfüllt.

Eberhard Schöck, seine Ideen und Impulse sind das Fundament unserer Stiftung und unserer Arbeit. Diese werden wir in seinem Sinne fortführen.