Berufliche Bildung, Multiplizierung

Eröffnung der Malerwerkstatt am Regionalen Berufsbildungszentrum für Bautechnologien des Charkiwer Gebiets

25. Oktober 2019:

An unserem Projektstandort in Charkiw konnten wir jetzt – gemeinsam mit unserem Kooperationspartner GIZ – die Werkstatt für den modernisierten Beruf Maler-Restaurator eröffnen. An den Feierlichkeiten nahmen hochrangige Vertreter und Projektpartner aus Politik und Wirtschaft teil. So gratulierten der Vize-Gouverneur des Charkiwer Gebietes, Anatolij Babitschew und der deutsche Vize-Konsul Peter Schmahl vom Generalkonsulat in Donezk mit Sitz in Dnipro zu den erfolgreich durchgeführten Umbauarbeiten der Werkstätten und betonten die Bedeutung der Förderung der Ausbildung in Bauberufen für die Stadt Charkiw und insbesondere auch für die Jugendlichen. Besonderer Dank galt auch den Sponsoren des Projektes: Knauf, Caparol, Storch und Dinova, deren ukrainische Vertreter sich mit den Ergebnissen der Modernisierungsarbeiten sehr zufrieden zeigten. Der in unsrem Auftrag tätige fachliche Projektleiter vor Ort, Andreas Tobias (Meister im Malerhandwerk), leitete den Umbau der Werkstätten und deren Ausstattung mit Materialien und Werkzeugen. Auch die inhaltliche Modernisierung des Malerberufes und die Schulung der Ausbilder und Lehrer des Charkiwer Berufsbildungszentrums lagen in seiner Verantwortung.

Foto: Мария Зайцева

 

 


View all entries