Latest News

 

Berufsschüleraustausch Neustadt/Aisch – Jekaterinburg

21. November 2018:

Mit einem Berufsschüleraustausch für KFZ-Mechatroniker verlassen wir das Feld des Bauhandwerks. Die Möglichkeit, in diesem wichtigen Beruf auch die Erfahrung zum fachlichen Austausch zu haben, ist aber so wertvoll, dass wir diese Partnerschaft gerne unterstützen. 2018 fand der erste Austausch in beide Richtungen statt und alle sind sich einig, dass dieser ersten Begegnung weitere folgen sollen. Träger sind die Staatliche Berufsschule Neustadt/Aisch und Bad Winsheim und das Jekaterinburger College für Technologie und Unternehmertum.

 

Berufsschüleraustausch Kassel – Jaroslawl (Russsland)

21. November 2018:

Mit Lehrerqualifizierung und Berufsschüleraustausch für Anlagenmechaniker SHK wird seit 2017 die Städtepartnerschaft zwischen Kassel und Jaroslawl bereichert. Träger sind das Jaroslawler Städtebauliche College und die Oskar-von-Miller-Schule. Hier wird neben fachlichem Austausch auch eine neue Lernkultur erprobt, worin die russische Seite nach eigenem Bekunden einen großen Mehrwert sieht.

 

Berufsschüleraustausch Augsburg – Jekaterinburg

21. November 2018:

Im Bereich Anlagenmechaniker SHK fand 2017 ein erster Berufsschüleraustausch zwischen Augsburg und dem College für Technologie und Unternehmertum statt. Die Partnerschaft wird getragen von der Städtischen Berufsschule 1 in Augsburg. Der Kontakt konnte der von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch organisierten Projektschmiede hergestellt werden. Es ist an einen zwei- bis dreijährigen Rhythmus gedacht.

 

Lebensgemeinschaft Istok/Russland

16. März 2016:

Für eine Kooperation mit der Lebensgemeinschaft für Menschen mit Behinderung in Istok/Russland, laufen derzeit die Vorbereitungen. Hier ist im Rahmen der Städtepartnerschaft Pforzheim-Irkutsk und unter Einbeziehung des Berufsschüleraustausches für Tischler aus Pforzheim und Irkutsk geplant, Kontakt mit den Bewohnern von Istok aufzunehmen und sie nach Möglichkeit in das Projekt einzubinden.

 

Qualifizierungsprojekt Kassel-Jaroslawl (Russland)

1. Februar 2016:

Die Städtepartnerschaft zwischen Kassel und Jaroslawl besteht seit 1988. Seit 2015 wird sie im Bereich der handwerklichen Berufsausbildung von der Eberhard-Schöck-Stiftung unterstützt. Im Frühjahr 2015 konnten vier Pädagogen aus Jaroslawl zwei Wochen lang das deutsche Ausbildungssystem kennenlernen. An diesem Seminar waren mehrere Kasseler Ausbildungsinstitutionen beteiligt.

Inzwischen hat sich zunächst eine Zusammenarbeit zwischen der Oskar-von-Miller-Schule und dem Städtebaulichen College Jaroslawl im Bereich Anlagenbau im Sanitär-, Heizungs- und Klimabereich herauskristallisiert.