Latest News

 

Berufsschüleraustausch Neustadt/Aisch – Jekaterinburg

21. November 2018:

Mit einem Berufsschüleraustausch für KFZ-Mechatroniker verlassen wir das Feld des Bauhandwerks. Die Möglichkeit, in diesem wichtigen Beruf auch die Erfahrung zum fachlichen Austausch zu haben, ist aber so wertvoll, dass wir diese Partnerschaft gerne unterstützen. 2018 fand der erste Austausch in beide Richtungen statt und alle sind sich einig, dass dieser ersten Begegnung weitere folgen sollen. Träger sind die Staatliche Berufsschule Neustadt/Aisch und Bad Winsheim und das Jekaterinburger College für Technologie und Unternehmertum.

 

Berufsschüleraustausch Kassel – Jaroslawl (Russsland)

21. November 2018:

Mit Lehrerqualifizierung und Berufsschüleraustausch für Anlagenmechaniker SHK wird seit 2017 die Städtepartnerschaft zwischen Kassel und Jaroslawl bereichert. Träger sind das Jaroslawler Städtebauliche College und die Oskar-von-Miller-Schule. Hier wird neben fachlichem Austausch auch eine neue Lernkultur erprobt, worin die russische Seite nach eigenem Bekunden einen großen Mehrwert sieht.

 

Berufsschüleraustausch Augsburg – Jekaterinburg

21. November 2018:

Im Bereich Anlagenmechaniker SHK fand 2017 ein erster Berufsschüleraustausch zwischen Augsburg und dem College für Technologie und Unternehmertum statt. Die Partnerschaft wird getragen von der Städtischen Berufsschule 1 in Augsburg. Der Kontakt konnte der von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch organisierten Projektschmiede hergestellt werden. Es ist an einen zwei- bis dreijährigen Rhythmus gedacht.

 

Berufsschüleraustausch Karlsruhe – Krasnodar (Russland)

21. Januar 2016:

Der Schüleraustausch zwischen den Partnerstädten Karlsruhe und Krasnodar findet seit 2010 statt. Die Heinrich-Hübsch-Schule und das Humanitär-Technologische College kooperieren seitdem regelmäßig alle zwei Jahre im Bereich der Tischler-Ausbildung. In der Projektarbeit wurden Stücke unter anderem für Kindertagesstätten angefertigt.

 

Berufsschüleraustausch Pforzheim – Irkutsk (Russland)

21. Januar 2016:

Der Berufsschüleraustausch zwischen Pforzheim und seiner sibirischen Partnerstadt Irkutsk fand 2009 zum ersten Mal statt. Daraus sind unterschiedliche Aktivitäten im Zimmerer-Bereich hervorgegangen. 2016 gibt es einen zweiten Schüleraustausch. Geplant ist ein Projekt in Irkutsk, das die deutsch-russische Beziehungen symbolisiert: eine große Spiel- und Kletteranlage mit zwei Türmen, die mit einer Brücke verbunden sind. 2007 entstand unter großem öffentlichen Interesse in Irkutsk eine russische Sauna-Hütte. Federführend ist auf deutscher Seite die Pforzheimer Alfons-Kern-Schule.