Latest News

 

Berufsschüleraustausch Neustadt/Aisch – Jekaterinburg

21. November 2018:

Mit einem Berufsschüleraustausch für KFZ-Mechatroniker verlassen wir das Feld des Bauhandwerks. Die Möglichkeit, in diesem wichtigen Beruf auch die Erfahrung zum fachlichen Austausch zu haben, ist aber so wertvoll, dass wir diese Partnerschaft gerne unterstützen. 2018 fand der erste Austausch in beide Richtungen statt und alle sind sich einig, dass dieser ersten Begegnung weitere folgen sollen. Träger sind die Staatliche Berufsschule Neustadt/Aisch und Bad Winsheim und das Jekaterinburger College für Technologie und Unternehmertum.

 

Berufsschüleraustausch Kassel – Jaroslawl (Russsland)

21. November 2018:

Mit Lehrerqualifizierung und Berufsschüleraustausch für Anlagenmechaniker SHK wird seit 2017 die Städtepartnerschaft zwischen Kassel und Jaroslawl bereichert. Träger sind das Jaroslawler Städtebauliche College und die Oskar-von-Miller-Schule. Hier wird neben fachlichem Austausch auch eine neue Lernkultur erprobt, worin die russische Seite nach eigenem Bekunden einen großen Mehrwert sieht.

 

Berufsschüleraustausch Augsburg – Jekaterinburg

21. November 2018:

Im Bereich Anlagenmechaniker SHK fand 2017 ein erster Berufsschüleraustausch zwischen Augsburg und dem College für Technologie und Unternehmertum statt. Die Partnerschaft wird getragen von der Städtischen Berufsschule 1 in Augsburg. Der Kontakt konnte der von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch organisierten Projektschmiede hergestellt werden. Es ist an einen zwei- bis dreijährigen Rhythmus gedacht.

 

5. Juli 2018:

Berufsschüleraustausch Kassel-Jaroslawl

Nach mehreren Informations- und Vorbereitungstreffen konnte im 2018 der Schüleraustausch zwischen den Partnerstädten Kassel und Jaroslawl erstmals stattfinden. Die in Kassel beteiligte rechtlich selbstständige Oskar-von-Miller-Schule und das Jaroslawler Städtebauliche College arbeiten im Bereich Anlagenbau Sanitär, Heizung, Klima zusammen.

 

Interkulturelles Dialogprojekt für Steinmetze aus der Ukraine und Deutschland

21. Januar 2016:

Seit 2011 unterstützen wir das von thornconcept entwickelte Interkulturelle Dialogprojekt für Steinmetze. Jährlich reisen Steinmetze aus der Ukraine an, inzwischen waren auch schon zwei Gruppen deutsche Steinmetze in der Ukraine. Das Projekt befasst sich auf deutscher Seite mit der Wiederbelebung des barocken Terrassengartens in Kirchheimbolanden, auf ukrainischer Seite werden Steinmetzarbeiten in der  Altstadt von Lviv ausgeführt. Die Arbeit am gemeinsamen europäischen Kulturerbe eröffnet den jungen Handwerkern und Künstlern Perspektiven weit über ihr eigenes Arbeitsfeld hinaus und schafft Einsicht in die Zusammenhänge europäischer Kultur.