Projektstandort Georgien

In Georgien war die Stiftung mit eigenen Projekten bisher nicht aktiv. Die Sondierung und Vorbereitungen für ein Projekt in Zusammenarbeit mit der GIZ laufen seit 2014. Inzwischen sind die Projektpartner identifiziert und die konkrete Planung kann beginnen. Eine erfolgreiche Standortfestlegung vorausgesetzt, kann bereits im laufenden Jahr mit ersten Schulungen im Tischlerberuf begonnen werden.

 

Friendly Monsters

Es ist geplant, in Kürze das Projekt „Friendly Monsters“ mit Standort in Georgien zu fördern. Hier wird mit Jugendlichen aus sozialen Randgruppen handwerklich/kreativ gearbeitet. Die Projektergebnisse stehen der Öffentlichkeit in Form von Kunst in öffentlichen Raum oder Spielgeräten zur Verfügung und sind geeignet, die Akzeptanz der Jugendlichen in der Gesellschaft zu verbessern. Das gemeinsame kreative handwerkliche Tun wirkt sich auf Selbstwertgefühl, Teamfähigkeit und persönliche Perspektiven der Jugendlichen positiv aus. Mehr Informationen unter FRIENDLYMONSTERS